Massagetherapien

Die „Kunst der Berührung“, wie die klassische Massage auch genannt wird, ist eine jahrtausende alte Technik zur Vorbeugung und Behandlung von Beschwerden im Bereich des Bewegungsapparates und ist wohl auch die bekannteste aller Massagetechniken.
Der Hauptzweck der Massage liegt in einer direkten körperlichen Reaktion. Es soll eine Mehrdurchblutung des bearbeiteten Gebietes herbeiführen. Dadurch kann  eine Entspannung der Muskulatur und eine Besserung der allgemeinen Beweglichkeit erreicht werden.
Aber auch die Funktion der inneren Organe kann durch die klassische Massage erreicht werden. So kann man entweder direkt auf Organe einwirken, z.B. mittels einer Darmmassage bei funktionellen Verdauungsbeschwerden, oder auch reflektorisch über den Hautreflex auf die Funktion der Zielorgane einwirken.